Kenndaten Vergleich


Nummer: 101247
Akronym: Kenndaten Vergleich
Titel (deutsch): Untersuchung von Leistungs- und Einsatzdaten an Landmaschinen und Traktoren 2017-2019
Projektstart: 12.04.2017
Projektende: 31.12.2020
AuftragnehmerIn: HBLFA Francisco Josephinum, BLT - Biomass | Logistics | Technology
Projektleitung: Dipl.-Ing. Ewald Luger
Finanzierungsstellen: Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft
Landwirt Agrarmedien GmbH.
Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus
Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus
Wissenschaftszweig: LAND- U. FORSTWIRTSCHAFT, VETERINÄRMEDIZIN / Ackerbau, Pflanzenzucht, Pflanzenschutz / Landwirtschaftliche Maschinen und Geräte / AGRARWISSENSCHAFTEN, VETERINÄRMEDIZIN

Zielsetzung

Ziel des Forschungsprojektes ist die Ermittlung und der Vergleich von Leistungsdaten, technischen Kennwerten oder umweltrelevanten Eigenschaften von Landmaschinen und landwirtschaftlichen Traktoren.

Für das Jahr 2017 sind folgende Projektschwerpunkte geplant:
- Landwirtschaftliche Traktoren
- Kippmulden
- Hoflader
- Antriebsvergleich Hoflader
- Ackerwalzen
- Vergleich Stromgeneratoren
- Vergleich Parallelfahrsysteme

Geplante Schwerpunkte für 2018 und 2019 sind: Traktoren, Teleskoplader, Forstanhänger, Ballenpressen und aktuelle Themen. Die Anpassung der Schwerpunkte erfolgt bei jährlichen Besprechungen mit den Projektpartnern.

Bedeutung des Projekts für die Praxis

Das Projekt hat einen direkten Nutzen für die Land- und Forstwirtschaft. Durch die Zusammenarbeit mit den Verlagen der Printmedien "Der Landwirt" und "top agrar" ist eine unmittelbare Veröffentlichung der Ergebnisse gewährleistet.
Durch objektive Messverfahren werden Informationen erarbeitet, die es dem Landwirt ermöglichen, Maschinen, Geräte oder auch Verfahren besser beurteilen zu können. Dadurch stehen objektive Daten und Information zur Verfügung, die vom Landwirt, Lohnunternehmer, landwirtschaftlichen Berater, Interessierten für einen direkten Vergleich von Maschinen und Systemen genutzt werden können.

- Traktoren: Traktoren aus der Produktionsserie - wie verhalten sich die Werte im Vergleich zu den Herstellerangaben im Prospekt und wie sieht es mit der Einhaltung der Emissionsgrenzwerte tatsächlich aus
- Kippmulden: Kippmulden erleichtern den Alltag in der Landwirtschaft, das Angebot ist nur schwer überschaubar und noch weniger ob die von den Herstellern angegebenen Leistungskennwerte auch in der Praxis erreicht werden können, auch die Aspekte der Maschinensicherheit sind bedeutend
- Hoflader: ein weiterer Hoflader zum Vergleich mit den Hofladern, die seit dem Jahre 2014 getestet wurden. Vergleich der Hoflader untereinander und auch im Bezug auf die von den Herstellern in den Prospekten angegebenen Kenngrößen - wie sieht es mit der Maschinensicherheit und Standfestigkeit aus?
- Antriebsvergleich Hoflader: Elektroantrieb oder Dieselantrieb? Wo liegen die Stärken und die Schwächen? Ist auch ein Systemvergleich der im Ergebnis zeigen kann, wie weit elektrische Antrieb bereits heute ihre Bedeutung in der Landwirtschaft haben und was zukünftig auch machbart sein wird. Der Durchbruch der Elektromobilität in der Hofwirtschaft kann unterstützt werden. Die Vermeidung von Abgasemissionen und Lärmemissionen in Stallungen fördert die Gesundheit von Tier und Mensch
- Ackerwalzen: Geringeres Transportgewicht und große Walz-wirkung bedeuten Kraftstoffeinsparung bei den Transport-fahrten oder bei gleichem Transportgewicht größere Arbeits-breiten und damit verbunden höhere Schlagkraft und reduzierte Kosten.
- Vergleich Stromgeneratoren: Eine Marktübersicht soll in Verbindung und ev. mit einigen konkret durchgeführten Dauertests eine wesentliche Entscheidungshilfe für Landwirte und Einkaufsgemeinschaften beim Ankauf von Stromgeneratoren sein. Die Überprüfung sicherheitstechnischer Aspekte dient der Arbeitssicherheit.
- Marktübersicht Parallelfahrsysteme: Eine aktualisierte Marktübersicht der derzeit verfügbaren Parallelfahrsysteme soll nicht nur den aktuellen Stand der Entwicklung aufzeigen, sondern auch eine wesentliche Entscheidungshilfe für Landwirte und Lohnunternehmer bei der Anschaffung von Parallelfahrsystemen sein.

Abschlussbericht


Kurzfassung (deutsch)

Die Ergebnisse des DAFNE Projektes "Untersuchung von Leistungs- und Einsatzdaten an Landmaschinen und Traktoren 2017-2019" wurden in zahlreichen einschlägigen Fachzeitschriften publiziert. Unter Berichtsdokumente findet man diese Veröffentlichungen. Darüber hinaus wurden und werden die Ergebnisse auch bei Vorträgen, Schulungen, mit Postern etc. publiziert. Mitunter sind auch einzelne FJ-BLT Prüfberichte verfügbar.

Berichtsdokumente/Anlagen


logo Bodenbearbeitung - Grubberwalzen - wie groß sind die Unterschiede - 1823 (2198.62 kB)
BerichtsautorInnen: Handler, Rechberger, Nadlinger, ...
logo Bodenverdichtung - Bodenverdichtungen prüfen - 1830 (2053.81 kB)
BerichtsautorInnen: Handler
logo Energiesparen - Den Ladewagen-Einsatz energieeffizient halten - 1745 (2802.97 kB)
BerichtsautorInnen: Rechberger, Handler
logo Forst - Forstanhänger für jeden Bedarf - 1907 (3562.7 kB)
BerichtsautorInnen: Fussel
logo Grünlandtechnik - Alpinmähwerke im Vergleichstest - 1621 (2639.52 kB)
BerichtsautorInnen: Wippl und Paar
logo Innenwirtschaft - Notstrom - Für alle Fälle gerüstet - 1861 (1551.2 kB)
BerichtsautorInnen: Nadlinger
logo Pflanzenschutz - Exakter hacken dank Kameras - 1769 (606.48 kB)
BerichtsautorInnen: Handler
logo Sicherheit - Sichere Kabine für den Forsteinsatz - 1846 (2257.07 kB)
BerichtsautorInnen: Fussel
logo Traktoren - EU-Vorschriften für Traktoren und Co - 1737 (3899.52 kB)
BerichtsautorInnen: Luger
logo Traktoren - FJ-BLT Wieselburg - Weltspitze bei Traktorentests - 1695 (1335.11 kB)
BerichtsautorInnen: Luger
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns